ROKO. Mehr als Schule
50 Jahre ROKO - Festwoche Mo, 29.6. - Fr 3.7.2020

Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf, Konrad-Adenauer-Str. 6, 94469 Deggendorf, Tel.: 0991 - 991397 - 0, email: Sekretariat@rokodeg.de

Lateiner begegnen dem „modernen“ Herakles


Wie kann man das Ende der Ferien würdiger begehen als mit einem spannenden und zugleich lehrreichen Theaterabend? Das dachten sich 49 Schülerinnen und Schüler aus der 8.-11. Jahrgangsstufe, die sich zusammen mit ihren Lehrkräften, StRin Hornung und StRin Bauer, ins Volkstheater nach München begaben, um mit Simon Solbergs Inszenierung „Herakles“ den Lateinunterricht und die Antike lebendig werden zu lassen. Herakles ist ein „Held“, der seine zum Sprichwort gewordenen „Herkulestaten“ durch seine übermenschlichen Kräfte zwar alle bewältigt, dabei aber vor allem als typischer moderner Mensch dargestellt wird, dessen Leben nur aus fortwährender Arbeit besteht. Trotz ständiger Leistung muss er am Ende feststellen, dass sein Leben völlig sinnlos ist, woran er letztendlich zerbricht. Dies erinnerte so manchen Schüler und auch Lehrer daran, dass das Leben aus „mehr als (nur) Schule“ besteht – z.B. einem schönen gemeinsamen Theaterbesuch!
StRin Hornung und StRin Bauer

Verfasser: Petra Bauer,